#46

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 17.12.2012 00:44
von Bille • 2.602 Beiträge

Samstag:

Es läutete und ein Päckchen kam "Der König aus dem Märchenland" den hatte ich ja für "Die Toten Hosen" (band) als Dankschöngeschenk bestellt und schon wieder vergessen . Dann kam er nicht rechtzeitig für das Münchenkonzert und nun ist er da
Leider ist er Fotoscheu und so schnell kaum zu erwischen
Da sie ihn in einem Ei anstatt in einer Kugel geliefert haben kann ich ihn immernoch nach den Feiertagen ans Büro der Band zu Ostern weiterschicken. Bis dahin hat sich ein Fan des Königs gefunden und stalkt ihn sobald er sich im Glas bewegt


Am Nachmittag waren wir im Garten und in meiner Ehemaligen Hütte 2004 war sie noch im Wald beim alten Kieswerk 2006 bin ich dann näher zu den Häusern und da bot sich dieser Garten an und die Hütte war lange das Zuhause von mir und den Kindern und Tieren.Damals hatte ich Schlachthasen und Hühner und auch mal eine Milchziege
Offizell lebten ja die Kinder bei ihren Vätern bis auf Merle sind alle im Ausland geboren worden.
Auch wenn sie heut noch was anderen behaupten das Müncher Jugendamt wuste bescheid .Auch die damalige Sachbearbeiterein Frau Rosmarie Paulke brachte uns Zirkuskarten und zweimal brachte sie ein Paket vom SZ Adventskalender mit Honig Schoklolade usw.
Als ich sie um Hilfe bat meinde sie nur sie sei nicht zuständig da ich keinen Wohnsitz habe und die Kinder offizell ja gar nicht da sind.
Mehr kam vom Amt damals nichts als ich nach Unfall RTL eingeschaltet hatte haben sie es abgestritten. Sie hätte nicht gewust das dort minderjährige Kinderleben. Das die Kinder keine Kiga/Schule besuchten wurde unter den Tisch gekehrt
Und allgemein war das Jugendamt und die Stadt sehr bemüht das nicht viel an die öffentlichkeit kam.
Meine Eltern drohten sie damals sogar mit dem rauswurf aus der "Sozialwohnung" sollten sie sich äußern ja es wurde Druck gemacht.
Die älteren Mädchen bekamen einen Maulkorb und auch gleich unterstellt sie könnten unter diesen Umständen ja keine guten Mütter sein und man müße erst mal auch ihre Erziehungsfähigkeit überprüfen per Gutachten.
Sie wollten keinen Ärger mit den Ämtern und ihre Kinder "verlieren" also war schweigen ihr Motto bis heute.
Noch heute haben sie angst wenn sie sich mit mir treffen das das Jugendamt kommt und ihnen die Kinder nimmt daher treffen wir uns nur "heimlich"
Auch zu Weihnachten sehen wir uns nicht den einen Enkelkinder habe ich Päckchen mit Puppen und Teddy geschickt
dem anderen die Spiele die mir ihre Mutter durchgeben hat. Und Luzi wollte nur was für ihren Kaufmannsladen den das Christkindbringt.
Somit habe ich alle Enkelkinder schon fertig beschenkt


zuletzt bearbeitet 17.12.2012 00:46 | nach oben springen

#47

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 17.12.2012 01:15
von Bille • 2.602 Beiträge

Sonntag

So blöd wie heute Nacht habe ich mich die letzten Jahre mit abgefahren Sommerreifen nicht angestellt.
Seit Freitag ist das Auto von Werkstatt zurück mit Winterreifen und ich komme mit denen nicht klar .
ich bin gefahren heute nacht wie der erste Mensch gefahren nein ich bin geschlittert mit dem ganzen Auto
Folge ich war weit erst nach Mittag fertig und meine Beine machten schlapp
Ich habe ja extra 1 ganzes Jahr Pause gemacht da ich immer so erschöpft war und dachte ich habe mich überanstrengt nun ist ein ganzes Jahr vorbei und ich bin immer noch erschöpft und sobald ich länger gehen muß geht nichts mehr.
Als wenn jeder Schritt die Kraft aus den Beinen saugt ich war so ko das ich bis 17 Uhr geschlafen habe.
dann sind Mitzekatz und ich raus sie zum gassi gehen ich um Fotos zu machen


danach habe ich das Zimmer von Merle weiter geschückt, fertig ist es noch nicht
Wie es brauch ist hängen bei uns immer viele Süßigkeiten an den Dekos



und viel zum Nachdenken gab es dieses Wochenende
Morgen muß ich eine Nachbarin zum Flughafen fahren und Donnerstag wieder abholen
Dienstag ganztags und freitag nachmittag ist resaviert

Und heute habe ich endlich einen strotz "häßliches" Bäumchen gefunden leider etwas kurz geraten aber was solls
Zuerst war seine spitze über 20cm lang da die aber zählt zur Größe und der preis davon abhängt
Sprang das Bäumchen aus seiner Halterung fiel zu Boden und beim aufhelfen war da eine bösartige Rosenschere und schnitt die Spitze ab (sieht man eh nicht kommt ja a christbaumspitze drauf) do blieb nur noch ein stummerl als spitze und das Bäumchen war 20cm kleiner. So misshandelt sah es sehr verruft aus ich half ihm wieder in den Ständer und kreiste meine Runden weiter-
dann schnappte ich mir einen Verkäufer gelang auf Umwegen zu dem Bäumchen und verhandelte
Für 15€ war es dann meins aber wie geagt ohne Spitze gerade mal 150cm hoch


zuletzt bearbeitet 17.12.2012 02:08 | nach oben springen

#48

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 18.12.2012 01:30
von Bille • 2.602 Beiträge

Der Morgen begann mit einem schönen Vollbad um 13 uhr sind wir dann los zum Flughafen (Nachbarin hinbringen)
Die Wolken waren super leider kann man da nichts halten außer man bezahlt dafür
also habe ich die Fotos während der Fahrt gemacht.
Nachmittags bin ich ins Bett gefallen und als ich wach war habe ich KapiHospital gespielt
Zum weiter Dekorieren bin ich noch nicht gekommen vier Türstöcke warten noch und die Haustüre und und überrall stehen Kisten rum mit Weihnachtsschmuck wenn ich so weiter mache ist Weihnachten vorbei und ich noch nicht fertig.

Und morgen um 11 Uhr soll ich mein iPad bekommen freu freu freu
Donnerstag soll ich dann Nachbarin wieder vom Flughafen abholen
Freitag Merle abholen bis dahin soll Wohnung begehbar sein und fertig mit Deko
Ach und 14 Menschen regten sich auf wegen meinen Posting im DTH zum Thema Europa jetzt schreiben sie keine PN´s mehr jetzt schicken sie es per Mail´s . Entwerder können die nicht lesen oder sie denken das es ernst gemeid ist und erkennen den sakasmus darin nicht

Angefügte Bilder:
001.gif
025.gif
029.gif
030.gif
036.gif
037.gif
038.gif
044.gif
045.gif
047.gif
006.gif
008.gif
010.gif
011.gif
012.gif
015.gif
017.gif
018.gif
052.gif
051.gif

zuletzt bearbeitet 18.12.2012 01:42 | nach oben springen

#49

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 20.12.2012 00:28
von Bille • 2.602 Beiträge

Gestern Aufregung pur ich bekam tatsächlich ein iPad 3 überreicht um 11 Uhr !
immer noch ganz glückseelig darüber ok ich wuste ich soll eins bekommen aber ich hatte es ja noch nicht und nun liegt es vor mir.
Kaum hatte ich es habe ich erst mal eine neue Simkarte gekauft (die ist so umständlich zu wechseln)

Dann wollte ich es aktivieren leider klappte das nicht so also telefonisch Hilfe geholt 43min in Warteschleife um dann die Auskunft zu bekommen Bitte fahren sie in den Appelshop in ihrer Stadt ! und schon war der Gesprächspartner weg und das Belegtzeichen da ohne das ich meine Frage überhaupt stellen konnte.
Also bin ich gegen 18 Uhr in den Appelshop der ist in München ja gleich um die Ecke von Marienplatz ist , da ist ja nur der Weihnachtsmarkt und zig Geschäfte. Ok ab mit dem Auto ins Parkhaus für schlappe 7€/pro Stunde ! zum Appelschop gefetzt
Gleich am Eingang eine freudige Person die mich in den zweiten Stock schickte .Treppen raufgeschnauft zig Kunden und Mitarbeiter ich stand hilflos in der mitte da erbarmte sich auch schon ein Helferlein Sie brauchen zur Aktivierung eine iTurne karte oder wie das Ding heißt
Nicht die hellblaue die lila schreit er mir nach ok ich schnapp Karte und stell mich brav 35min an der einzigen Kasse an.
Bis ich zurückkam war das Helferlein mit iPad fertig er hat alles eingestellt drückt mir das Gerät in die Hand und bringt mich zur Treppe und verabschiedet mich. Ich frag michjetzt für was ich die Karte gekauft habe.
Kaum Zuhause wollte ich es ausprobieren ich bekomme es an und nun das nächste problem ich finde den Internet Exploer nicht .
im Haus brauche ich nicht rumgehen da kennt keiner das Gerät also wieder Hotline angerufen der Internet Explorer heist "Safarie"
Das habe ich schon gesehen und dachte o schau a afrikanisches i Pad (war wahrscheinlich billiger) das da das Internet dahinter sich versteckt konnte ich ja nicht ahnen und ein Handbuch war ja nicht dabei.


Dannach wollte ich auf den Kripperlmarkt da der jedes Jahr wo anderes ist mußte ich erst mal mich auf suche machen


und dann wurde es echt schwierig die Kripperlfiguren die wir bis jetzt immer hatten werden nicht mehr hergestellt bzw sind die jetzt viel Bunter . Ich habe mich nun für diese zwei FrauenFiguren entschieden auch wenn sie arg bunt sind im vergleich zu den anderen aber es ist ja eh dunkel und da fällt es dann Heilligabend nicht auf


Die alten Figuren und jedes Jahr kaufe ich Schafe Hühner die spurlos verschwinden


zuletzt bearbeitet 20.12.2012 00:39 | nach oben springen

#50

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 21.12.2012 00:12
von Bille • 2.602 Beiträge

Morgens rumgewühlt in Wohnung
Am späten Nachmittag die Katze der Nachbarin eingebuddelt zuerst hätte sie ja ins Familiengrab gesollt. Aber sie müßen sich dabei so blöd gestellt haben das sie erwischt wurden und so mußte die katze wieder mitgenommen werden. jetzt habe ich sie verbuddelt auf dem Tierfriedhof a Grabsteim bekommt der "Bärle" auch noch ! Ich meinde es tut a Isarfindling auch da raunzte die mich an das ich unsensibel bin.
Grrrrrrrrr man kann keine Bilder mehr ins Forum hochladen muß jetzt über einen dritt anbieter !
Am Abend ist dann das Licht im Josef ausgefallen







Im DTH herrrscht eiseneres Schweigen bis auf ein paar die sich per Mail über ein Posting aufgeregt haben ist nun Ruhe
anscheind habe ich einen wunden Punkt mit meinen Posting bei Europa getroffen.
Aber ist doch wahr mit nur Grenzen aufmachen ist es ja nicht getan
Ich weis noch als ich meine erste eigene Wohnung hatte wuste ich ja nichts Sicher hatte man mir gesagt das ich Strom usw zahlen mußte ,
Aber das war weit weg meine Stromvorauszahlung war 30€ im Monat damals
Ich total begeistert von Strom baute in alle Zimmer einen Sternenhimmel, Wasserfälle, Lichtspiele, Nebelmaschinen ein.
Dazu heizte ich mit einer Gastherme die Wohnung auf 37C auf .Da sie im Erdgeschoß in der Schwannseestr.31 /München war.
Also ich brauchte Strom Strom und nochmals Strom das jahr ging zu ende und ich bekam Post vom Stromamt ich möge bitte meinen Verbrauch eintragen.Da ebbe in der Kasse war rechnete ich aus wieviel Strom ich hätte verbrauchen dürfen damit ich ihn zahlen kann
und genau den gab ich dann an. Nächsten Jahr wird es besser und dann Zahl ich den einfach mit dachte ich mir. Aber auch das nächste und übernächste und übübernächste Jahr war ebbe in der Kasse . Bis es eines Tages nach 5 Jahren plötzlich klingelte und ein Mann vom Stromamt davor stand er müße das Gerät erneueren. Und wie blöd er schaute als ich den Stromverbrauch abschrieb.
Die Rechnung kam ich sollte 14900€ Nachzahlen ich hatte das Geld nicht und der Strom wurde gesperrt.
Da ich ihn bis heute nicht bezahlt habe sind Zinsen und Gerichtskosten usw dazu gekommen und Inkasofirmen usw und aktuel wollen sie an die 19000€ und erst wenn ich die bezahlt habe bekomme ich wieder Strom-
Selbst als ich nach Augsburg umzog und dort Strom haben wollte hieß es das geht nicht bin von den Stadtwerken München gesperrt und erst wenn das bezahlt ist bekomme ich von ihnen Strom. Das selbe auch bei Yellostrom usw.
Das ist wie mit Telefon da bin ich ja auch für Festnetzanschlüsse gesperrt Telekomm bekommt car 6000€ Voderfon 9000€ usw
Ja meine Wohnung und die meiner Eltern richtete ich damals mit Quelle ein alles habe ich vor 14 Jahren dort neu gekauft Teppich Sofa Schränke usw als Merle unterwegs war. ich habe mich als Sammelbestellerin angemeldet als die Rate im Monat über 7000€ war konnte ich nicht mehr bezahlen das selbe bei Otto oder Neckermann ich hatte nur immer Glück das mich keiner anzeigte
bzw die Staatanwaltschaft es immer einstellte weil ich amish war bzw nicht reif um die Verantwortung zu übernehmen.
Und den Versandhäuser eine Mitschuld einräumte.
Ja ich hatte ja eine Altbauwohnung und damals zahlte die Stadt München die Modernisierung also stellte ich einen Antrag und bekam eine Zusage mit der marschierte ich auf Bank bzw weil man mir sagte du bekommst eh kein Geld bin ich an einem Tag auf drei Banken vorstellig geworden. Meine Zusage der Stadt immer abgeben und gemeind das ich ja in Vorkasse laut schreiben gehen muß und das nicht kann weil ich kein Geld habe. Vereinsbank am Ostbahnhof (gibt es nicht mehr) zahlte mir sofort 5000€ bar aus. Stadtsparkasse brauchte 1 Tag bedenkzeit und zahlte mir 10000€ aus die Postbank gab das Konto frei zum Überziehen bis 5000€ und Hypobank zahlte mir ebenfalls 5000€ aus.
Das Geld von der Stadt lies ich dann auf das Konto von meinen Vater laufen.
Was ich mit den 25000 Geld gemacht habe ? nicht besonderes alle SöllnerCD damals gekauft und für die Kinder Spielzeug und 1 Mon im Saus und Braus gelebt. Schwabing frühstücken Mittags mal kurz nach Rom geflogen für Pizza und Cafe in Paris
Ich brauchte genau 6 Wochen um die 25000€ unter das Volk zu bringen ohne das ich was gekauft habe von Wert
Dann kam die Idee mit den Alpenrockcafe wieder Geld aufgenommen Sicherheiten ? der Hof ! 350000€ wechselten ihren Besitzer und ich lebte wieder wie Gott in Frankreich diesmal hilt das Geld etwas länger glaub 10 Monate.
Und dann kam das Internet und ich kaufte ein als ich nichts mehr bekam wechselte ich Namen Geburtsdatum erfand Menschen die bei mir zur Untermiete wohnten und die es gar nie gab . Dafür wurde ich dann verurteilt wegen Unterschlagung /Betrug 40 Tagessätze zu 5€ mir kam wieder meine Herkunft zu gute.
Am Anfang bei meinen ersten Schulden konnte ich nicht mehr schlafen mittlerweile weis ich das ich meine ganzen Schulden in diesem Leben nicht mehr abzahlen kann und gut ist. Ein Insolvenzverfahren wurde abgelehnt weil ich zu viele Gläubiger habe Glaub man darf 50 haben und ich habe über 300 verschiedene Gläubiger.
So gehts einen und ich kann bis heute nicht mit Geld umgehen und länger als 1 Woche habe ich eh kein Geld


nach oben springen

#51

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 21.12.2012 00:30
von Bille • 2.602 Beiträge

Am Morgen habe ich mich dem Kripperl gewidmet morgen muß dort Licht noch verlegt werden und die restlichen Figuren und Schafe aufgestellt werden
Christbaum (winzig sieht er aus aber billig war er) hat seinen Platz gefunden geschmückt wir er erst Sonntag



Heute habe ich Nachbarin vom Flughafen abgeholt um 18.35 Uhr hätte Flieger aus London da sein sollen.Gekommen ist er dann um 19.20 Uhr bis sie Gepäck hatten war es 20.00 Uhr
Im Flughafen gab es einen Weihnahtsmarkt und auch ich wurde fündig zur Tarnung für meine Mutter :


sie wird ihn in den Garten stellen und dann erfreue ich mich so nebenbei dran

Und für Merle:



Und jetzt falle ich ins Bett


nach oben springen

#52

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 23.12.2012 00:26
von Bille • 2.602 Beiträge

So gestern war Tochter mit ihrem Mann und den drei Söhnen zu besuch.
Wenn ich genau darüber nachdenke muß ich sagen das meine Töchter doch eine gutes Händchen bzw Ehemann hatten.
Und er gehört zu denen Schwiegersöhnen die auch ich leiden kann ,ich weis auch nicht der ist einfach menschlich nett
Nicht so abgehoben wie von anderen Töchter auch die Kinder sind ganz natürlich nicht fordert
Ich hatte gesagt jeden Enkelkind darf sich was für 50€ wünschen mehr geht echt nicht weil ich habe ja nicht nur 1 oder 5 ich habe ja deutlich mehr. Da der Wunsch nach einem Lastwagen da war von den Zwilligen die 3 werden im Januar habe mit ihrem Vater zusammen die gekauft und noch Bausteine dazu. Der ältere bekam ein Legotechnik weil der past auf die Steinchen schon auf. Den Rest bekammen sie dann noch Gutscheine für C§A und Mäc´ i


Dann habe ich heute vom Kripperl noch den Stern ausgewechselt der war gestern nicht so wie ich das wollte
Und der Fluß bzw Wasserfall echtes Wasser mit blaue Scheinwerfer wollte nicht so recht wirken.


Ansonsten hatten die Kinder ihre Freunde an der Deko die bei mir ja schon vor Wohnungstür beginnt


Ach und für die Enkelinen die sich nur Geld gewünscht haben habe ich einen Lockenstab gekauft da hinein habe ich die 50€ gepackt aber nichts gesagt das da Geld drin ist und das Gesicht der Mädels war unbeschreiblich
Ich hatte aber auch keinen Bedarf es aufzuklären und schaute treuherzig als sie ihr Danke rauspressten und mich dabei am liebste erwürgt hätten. ich war in der Küche da hörte ich sie tuscheln Tochter: das mußt doch verstehen die Oma hat eben kein Geld wie andere Omas.
Ja sollten sie ihn nun ihr Geschenk weiterschenken bestraft sie das Leben dafür und ihr Geld ist futsch.
Mimi weis ich das die alles sofort aus Karton zerrt Mimi ist die Tochter meiner 4 und die erzählt den anderen sicherlich spätstens zu Ostern das im Lockenstab 50€ drin waren.
Nein ich bin nicht gemein ich erziehe sie halt auf meine Art zur Genügsamkeit was bei Sohn gar nicht fruchtet
Dem seine Türe habe ich ausgehängt und schlaf drauf ich bin froh wenn Montag ist ( er war am gestern so "enttäuscht" als keine Zimmertüre da war. (nein das ist meine Freunde an Weihnachten die Kinder zappeln zu lassen die laß ich mir auch nicht nehmen)


Heute habe ich zum erstenmal gesehen das man das balkonkripperl doch von unten sieht wenn man genau schaut erkennt man ein Schaf und Figuren


Und a neues Handy habe ich gekauft da mein altes rauchte sobald ich es anschaltete kein besonderes ohne Kamera und extras aber für meine Zwecke tut es das


Samstag reiche ich dann nach jetzt muß ich schlafen mein Scheibenwischer ist kaputt gegangen am Freitag auf Autobahn als ich Merle abholte
und morgen bzw heute muß ich Bild und Welt am Sonntag fahren da es regnet wird es anstrengend heute fahr ich um 4.30 Uhr los.


nach oben springen

#53

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 23.12.2012 23:50
von Bille • 2.602 Beiträge

Samstag stand in der Wunschzettelbeschaffung der Dinge die in letzter Minuter geordert worden sind

Sonntag:
Morgens im strömenden Regen Bild und Welt ausgefahren ohne Scheibenwischer
Mittags habe ich zum Weihnachtsessen in ein Lokal um die Ecke geladen 9 Kinder und ihre Partner +Anhang kammen (Geschenke wurden ja schon die letzten Tage bzw mit Post verteilt da manche der kleinen noch an das Christkind glauben)

Für 32 Personen + Kleinkinder hatte ich mit 640€ gerechnet war aber dann wessendlich weniger habe nur 410€ bezahlt.
Ansonsten war es freidlich auch wenn sich die Kinder untereinnander nicht ausstehen können haben sich alle zusammengerissen.

Der neue Stern past immer noch nicht so perfekt wie ich ihn gerne hätte aber für die nächsten 2-3 Tage bleibt er so
Dieses Jahr habe ich ja ein migrickiges Bäumen aber billig war er



Am Abend habe ich dann durchgeschnauft und mich entspannt und betrauert das die Welt nicht untergegangen ist.
2012 war ein super Jahr: Venedig mit Merle / Urlaub mit Merle /Urlaub mit den Mädchen/ Windsurfkurs / Camping mit den Kindern in Gruppen/ Freizeitpark / oft habe ich Geld gefunden und ansonsten war das Glück auf meiner Seite / Übertragung des Sorgerechts für Merle / Erste Toten Hosen Konzert / IPad gewinn/ Friedliche Weihnachten

Wie soll das Jahr 2013 das topen 1973/1983/1993/2003 alles durch und durch Grottenschlechte Jahre auf die man gerne Verzichtet hätte
Jetzt wäre so der Glückshöhepunkt und da wäre der Weltuntergang gerade richtig gekommen




/


zuletzt bearbeitet 26.12.2012 00:10 | nach oben springen

#54

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 26.12.2012 00:31
von Bille • 2.602 Beiträge

Heiligabend:

Morgens ausgibig gebadet , dann auf Friedhof jeden Grab sein Christbäumchen gebracht, Gesellschaftspiele eingekauft weil man Weihnachten eben ein neues Spiel spielt.

Mich abgehetzt mit Hund noch schnell gassi dann schnell zum Kino gefahren mit Auto (18€ Parkhaus)
in den 3D Film Hobbit rein:
Ok die Landschaftsaufnahmen waren schön aber die Elfenstadt konnte nichts topen da hätte ich gerne wohnen wollen.
Leider hatte der Film kein Ende da ja noch weitere Teile geben wird und viele Szenen fand ich verschwommen bzw unscharf
Im Kino habe ich Popcorn gekauft einmal für Merle groß und für mich die für Kindermenu (und bei meinen war Getränk und ein Plüschelch dabei)


Als wir zuhause ankammen mußte ich auch WC ich beeilte mich eh und meine Mutter zog sich schnell um
diesen Moment nütze Merle und stürzte sich auf den vorbereiteten Gabentisch
Keine stille Nacht kein Lied kein gemeinsame Bescherung !
Ich kam gerade noch dazu zwei Fotos zu machen bevor Sohn seinen Neuen Zimmerschlüssel auspackte


Merle fand seinen Schlüssel sprang auf ich hängte ihm die Türe ein und schwupps war das Kind mit seinem neuen WiiSpiel in seinem Zimmer verschwunden natürlich sperrte er noch die Türe von innen zu .

Mein Vater lag auf seinem Sofa ohne sich nur einmal umzudrehen und meine Mutter schmollte weil Merle ihren Geschenkkorb keine beachtung schenkte Egal ob Tag oder Nacht Weihnachten oder normaler Tag er liegt auf seinem Sofa er spricht zwar nicht aber er atmet noch.


Gegen 19 Uhr war dann der Heiligeabend beendet ach und einen Lapenschirm habe ich auf Flohmarkt gefunden leider funktioniert er noch nicht und er hat keine Kugeln oder Lampenhüllen mehr dafür hat er nur 2€ gekostet.


zuletzt bearbeitet 26.12.2012 17:18 | nach oben springen

#55

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 26.12.2012 17:55
von Bille • 2.602 Beiträge

Erster Weihnachtsfeiertag

Merle kam erst gegen 15 Uhr aus seinem Zimmer gekrochen schnapppte sich Chips Flips Schoki und was zu trinken packte einen kleinen Wäschekorb voll und weg war er wieder und man hörte nur den Schlüssel im Schlüsselloch

Gegen 22 Uhr klopfte ich dann mal an und fragte ob er nicht mal was mit mir und meiner Mutter spielen möchte und wie ihm seine Geschenke gefallen haben. Leider hatte er keine Zeit und war zu beschäftigt dafür

Gegen 1 Uhr bin ich dann zu Bett

Zweiter Weihnachtsfeiertag

wir essen immer noch die Reste der letzten Tage


Wolkenbilder


Waldbilder


Oh es ist kurz vor 18 Uhr und Merle erscheind zum "Frühstücken"
Mein geplanter Weihnachtstagesausflug fiel dem Murmeltier zum Opfer wie auch alle anderen geplanten Aktionen

Wenn ich ehrlich zu mir bin war es wieder kein "Weihnachten" und ich denke auch nicht das Merle jemals noch ein "richtiges Weihnachten" erleben wird . Schade ich hatte ja immer noch die Hoffnung das es mir einmal gelingen wird.
Waren die Weihnachten mit den Mädchen immer sehr schön gelang es mir bei Merle kein einiges mal.


nach oben springen

#56

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 31.12.2012 22:50
von Bille • 2.602 Beiträge

Jetzt schreib ich gleich bevor um Mitternacht die Leitungen zusammen brechen

Gestern Morgen hatte ich ein Helferlein bei der Sonntagszeitungstour nachdem mir Merle um 5 Uhr morgens an mir vorbei huschte.
Fragte ich ihn ob er mit will und er wollte mit

Auf der Sonntagstour zeigte ich Merle den ehemalige Grabanlage/Tempel in der Harthauserstr 21oder23/München
Wie ich Kind war hieß es das das Grundstück einer sehr reichen Familie gehört habe und wie es früher üblich war hatte man seine Grabanlage auf dem Anwessen.
Anderseits bin ich heute der Meinung das es eher ein Tempel gewessen sein muß
füher blühten vor der Frau in dem extra Bereich Rosen heute nicht mehr



Außen sind die vier Jahreszeiten innen die 12 Sternzeichen



Und innen Mittig


nach oben springen

#57

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 31.12.2012 22:53
von Bille • 2.602 Beiträge

Den Restlichen Tag und heute galt der Vorbereitung von Silverster

Angefügte Bilder:
022.gif
023.gif
030.gif
031.gif
034.gif
037.gif
039.gif
035.gif
040.gif

nach oben springen

#58

RE: Tagebuch

in Bille's Bereich 01.01.2013 11:31
von Bille • 2.602 Beiträge

Silvester

Leider ist mein Fotodings nicht der bester oder ich bin zu langsam !
Ganz selten ist es mir gelungen die Rakete zu zünden und gleichzeitig ein Foto zu machen

Angefügte Bilder:
029.gif
173.gif
231.gif
232.gif
233.gif
235.gif
244.gif
035.gif
038.gif
072.gif
084.gif
101.gif
103.gif
137.gif
141.gif

nach oben springen

#59

2013

in Bille's Bereich 01.01.2013 11:37
von Bille • 2.602 Beiträge

Bleigießen

was ich hineindeute schreibe ich heute oder morgen ich muß erst googlen was es ist

















Das war in den Tischbomben drin:


Frühmorges begrüßen wir den ersten Sonnenaufgang 2013


Kurz drauf klingelte der Hausmeister Merle hatte heute Nacht eine Lampe und die Haustüre gesprengt beides ist hin
Er wollte wissen welche Hausratversicherung ich habe ich lächelte und sagte freundlich keine
Da Sohnemann erst um 3 Uhr heimkam schläft er nun tief und fest um 14 Uhr muß ich leider wecken muß ihn ja heute abgeben und am Freitag um 10 Uhr wieder holen.


zuletzt bearbeitet 05.01.2013 00:07 | nach oben springen

#60

RE: 2013

in Bille's Bereich 04.01.2013 23:41
von Bille • 2.602 Beiträge

Merles Silvesteropfer:



Merle durfte dann bis 15 Uhr schlafen dann schleppte ich ich ihn mit Hund Gassi "Frischluftgewöhnung"



Merle dann in WG abgeliefert und Nachhause gefahren im BK lag ein Prospekt von "Domäne" und ein Teppich hatte es dann meiner Mutter angetan
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwoch :
Küche ausgeräumt Im Baumarkt 2 RollBlumenuntersetzer gekauft um die schweren Möbel draufzuheben
so das ich alleine den Küchenschrank aus Küche rausbrachte

Der Küchenteppich hatte es nötig ok meine Mutter hat ja nur einen Handroller bzw Schrupper um den Teppich zu reinigen
Staubsauger war ja bis jetzt tabu. Man sah deutlich wo Möbel standen oder kaum wer drauf läuft.
Wir ziehen keine Schuhe aus um in der wohnung rumzulaufen für gewöhnlich.


Am meisten fuxte mich das Fischbecken erstmal das Wasser immer in Eimer füllen dann die superschnellen Goldfische rausfangen ins Wohnzimmer verfrachten in Plastikwanne und später mußte es ja auch wieder gefüllt werden mit 10l eimer.



----------------------------------------------------------------------------------------------
Donnerstag:

Das Teppichangebot gibt es nur am 3-4.01 für 2,99€=qm also am Vormittag hin sorry dieser Boden ist erst am 14 Uhr verfügbar
also gewartet das es 14 Uhr wird Teppich gekauft nach Hausegefahren und verlegt
Ab 20 Uhr Küche wieder eingeräumt mußte ja Freitag morgen fertig sein



Und was hat mein Vater die ganze Zeit über gemacht ?
richtig er hat wie immer auf seinem Sofa geschmollt sich nicht einmal umgedreht und vor sich hingemummelt wie schön es wäre tod zu sein usw.


-------------------------------------------------

Freitag letzte Teile in Küche geräumt
Auf Beerdigung von Nachbar maschiert um 12 hätte ich Merle abholen sollen aber die Beerdigung war eine Sintibeisetzung und alleine der Musikalische Teil zog sich hin um 12 Bin ich dann abgehauen .
Um 13 Uhr war ich dann in Augsburg Merle hätte einen Personalausweis gewollt aber das ging nicht
Da ich ja einen eigenen Ichstaat gegründet habe und die anérkennung meines Staates nicht abgeschlossen ist
Kann Merle solange keinen Ausweis bekommen außerdem ist ja mein Pass 2009 eingezogen worden als ich die Deutsche Staatsangehörigkeit zurückgeben wollte und lieber Staatenlos werden wollte aber auch das Verfahren geht in die nächste Instanz.

Und mein neues Spielzeug macht mir viel Spaß und Freunde mein iPad heißt nun Muckerl mein Lap ist ja Mucki und das Auto Morle weil es schwarz ist. Aber ich hatte seit Dienstag kaum Zeit es anzuschalten.
Und ich glaub ich habe keinen Rücken bzw Unterarme und fall nun todmüde ins Bett
Ins DTH und in die anderen Forums habe ich nur einen ganz kurzen Blick geworfen.


zuletzt bearbeitet 05.01.2013 00:05 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bille
Forum Statistiken
Das Forum hat 503 Themen und 2588 Beiträge.
Besucherrekord: 41 Benutzer (04.05.2014 22:18).

Xobor Forum Software © Xobor