#46

RE: Zahnschmerzen und die Folgen

in Zahnmedizin 24.10.2014 21:34
von Bille • 2.602 Beiträge

Es ging reibungslos : Seit 14.5 habe ich ja mehrmals am Tag den Zuggang zum eiterablassen nachstechechen müßen damit es nicht zuwuchs.
Machte ich es nicht stellte sich sofort a Schwellung ZS ein seit gestern Morgen läuft es über einen Wurzelkanal ab.
Bis jetzt war das nicht möglich da kein wurzelnervloch offen war Dienstag brach ein Stückchen Wurzelrest raus und sofort floss der Eiter ab jetzt durch das ab . Das tägliche Nachstechen fällt damit weg für mich eine große Erleichterung weil die Wurzel stabile ist und nicht zuwachsen kann.
Und die letzten Zwei Tage könnte ich diese Kieferseite wieder voll belasten ohne Probs ohne ZS .



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7
nach oben springen

#47

RE: Zahnschmerzen und die Folgen

in Zahnmedizin 19.12.2014 23:50
von Bille • 2.602 Beiträge

Jahresendbilanz 2014

Jetzt hatte ich schon lange keine ZS hintergrund auf allen 4 kieferseiten hat sich ein Kanal durchgesetzt und somit kann der Eiter wann immer er will ablaufen .
Es entsteht so kein druck mehr im kieferknochen und somit keine ZS mehr.
Ab und an ist es dann wie ein volkanausbruch ohne das ich was dazu tun muß.
Es gehtvso schnell das man es schlecht fotografieren kann.
Am schluß bleibt nur ein kleines löchlein wie manche auch im ohr haben



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7
nach oben springen

#48

Stand Januar 2015

in Zahnmedizin 05.01.2015 01:27
von Bille • 2.602 Beiträge

Ausgangsituation 2015

Es dürften keine Nerven mehr geben die noch rebellieren könnten außer die gerade weh tun

Angefügte Bilder:
20150105_012129.jpg
20150105_012138.jpg
20150105_012201.jpg
20150105_012221.jpg
20150105_012231.jpg


Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 13.01.2015 04:29 | nach oben springen

#49

RE: Stand Januar 2015

in Zahnmedizin 06.01.2015 17:59
von Bille • 2.602 Beiträge

Man soll den Tag vor dem Abend nicht loben
Die letzten Tage Wetterbedingte Kopfschmerzen gehabt und anscheinend habe ich ZS nicht wahrgenommen.
Ich heute mir nach dem Aufstehen mir a milchschnitte die an sich weich ist rausgeholt
Zerbrochen in kleinere Teile und den Mund gesteckt.

Krakkkkkkkkkmggggggg
man hat gehört ups da ist jetzt was abgebrochenund das geråusch kenn ich auchh
also nix mehr runtergeschluckt und nachgeschaut
Und ja es war ein ruinenstückchen eigentlich von der Größe wo man gleich wissen müßte wo es hingehört
aber Fehlanzeige



Also auf die Suche gemacht wo das Stück herkommt und ich kann nur mutmassen 100% weis ich es nicht
Ich find auch die Bruchstelle nicht wirklich bzw jatte ich jetzt keibe mega ZS um zu sagen von dem kommt es
Am zweiten Weihnachtstag nach dem schokonikolaus zickte der zweite von hinten rum
Hilt sich aber in Grenzen so plötzlich wie es kam so schnell verging es auch am anderen Tag wieder
ZS waren es eigentlich gar nicht eher ein pulsiges klopfen was ich ignorierte und wieder verschwand
Ich tip mal zweiter von hinten auf der Eitervulkanseite wobei ich keinen Unterschied erkennen kann


Es kann aber auch ein Stück von den beiden unterirdischen Ruinen sein was ich aber weniger glaub
Die sind auch leicht verschwollen und entzündet aber eben nicht anderscwie sonst auch


Bis jetzt spüre ich nix anderes als sonst und so wirklich habe ich keine Ahnung wo das Ruinenstück herkam knacksen habe ich es gehört davor war es nicht da und nach Knacks lag es zwischen Kiefer und Backe .



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 07.01.2015 03:05 | nach oben springen

#50

RE: Stand Januar 2015

in Zahnmedizin 07.01.2015 03:31
von Bille • 2.602 Beiträge

Nachtrag
Ruinenstück gehört nicht zu dem unteren Ruinen wie ich dachte
Es gehört zum Eckzahn links oben und brach senkrecht bis unter Zahnfleisch ab bzw brach die Ruine senkrecht in Mitte durch.
Jetzt ist a halber Wurzelrest der fest ist und a Ruinenrest der leicht,wackelt aber unten verbunden ist mit dem festen.
Und jetzt wo ich mit Zunge Blöd hingekommen bin spürte ist auch noch a hauch Leben darin
Denke aber da es schon sehr marode und dunkel schwarz innen ist das es sehr bald abbricht
Die Ruine an sich ist ja schon sehr tief kaputt und hat letztes Jahr 2 x für a richtige Schwellung und ZS gesorgt .
Die tat bei 2x mal 14 Tage am Stück weh und davon 6 Tage so das ich am 13 Tage vor Zahnklinik stand um sie ziehen zu lassen.
Sogar bis zur Anmeldung bin ich gekommen trotz Angst dann war es schlagartig Weg und mein Mut auch und ich bin zur Tür raus gelaufen.
Zuhause dann noch mal richtig Hölle ich wieder zu mir gesagt morgen kommt der scheiß raus
Aber von da an war Ruhe und sie dürfte dann doch bleiben und sie tat auch nicht mehr weh.



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7
nach oben springen

#51

RE: Stand Januar 2015

in Zahnmedizin 09.01.2015 01:42
von Bille • 2.602 Beiträge

Also das mit schmerzfrei hat nicht lange angehalten
Eigentlich habe ich es schon seit dem Silvestertag 16 Uhr ich wollte es nur nicht wahrhaben und habe es verdrängt. Kopfschmerzen vorgeschoben Bis heute Morgen 2 Uhr hat es immer großzügige Pausen gemacht 2-3 Stunden schmerzendes Hämmern und klopfen dann wieder stundenlang Ruhe so das ich es nicht als "die ZS " eingestuft habe sondern einfach als normale die kommen und wieder gehen .
Es tat in den letzten Tagen schon öfter weh als sonst gestern Abend dann 6 Stunden am Stück und eben seit 2 Uhr durchgehent und jetzt weis ich auch das in der Ruine noch a Nerv unbedingt absterben will anstatt sich noch mal zu beruhigen.
Wenn ich ehrlich bin rosa Brille absetz tut die Ruine schon seit 8 Tagen weh mit stundenweise unterbrechungen.
Und ja ich weis das die nächsten Tage Nächte mega hart werden hab ja heute den ganzen Tag an guten Vorgeschmack bekommen.
Das Nerven immer so lange brauchen bis sie absterben ? Wenn es nach mir ginge müßte ich das absterben des Nervs nicht unbedingt spüren . warum kann das nicht einfach schmerzfrei von statten gehen ? warum tut das so höllisch über mehre Tage weh ?
Ich glaub kein Schmerz ist so grausam wie der ZS
Und wen man dann überlegt wie klein und dünn der Nerv eigentlich ist und was der für eine grausame Macht ausübt und welche ZS der bereiten kann. Angeschwollen ist noch nix das kommt aber sicher noch Tip mal auf Sonntag .
Nehm ich den Verlauf der anderen Ruinen also wenn die Stufe erreicht war wie eben und ohne Pause dann dauert es noch car 2-3 Tage UltraZS bis der Nerv hinüber ist .
Wobei ich empfinde das der jetzt schon hinterfotzig höllisch weh tut als der sonstige Verlauf ist kann daran liegen weil er nur eine Wurzel hat und ein schneidezähnstümmel ist .
Ich weis noch als ich Kind war taten die schneidezahnstummeln über monatelang täglich weh beim trinken beim Sprechen beim Essen sobald man angestoßen ist mit Zunge ich hab dann das Essen trinken wochenlang an der Seite daran vorbei geschoben und mit Strohhalm getrunken um sie ja nicht zu berühren.
Und ständig die Angst das ich aus Versehen doch hinstoße und dann die ganze Nacht wieder nicht schlafen kann vor ZS
Und mei was habe ich oft Tags und nachts deswegen geweint vor ZS ich war damals noch a Kind und man konnte keine Tabletten nehmen.
und was würde ich wegen denen Stumpen ausgelacht und gehänselt.
Der Stephan und noch a paar Jungs haben mich immer geschubst und versucht drauf zu drücken an die Lippen wohl wissend das ich dann ZS bekam und oft heulend im Eck sah's. Ich ging ihnen dann immer aus dem Weg so gut es ging blieb aber meistens eh zuhause ging kaum raus.
wenn ich so nachdenke hatte keiner der Backenzähne so a Ausdauer im weh tun wie die Schneidezähne
Oh bitte nicht lieber Gott las den Nerv schnell absterben bitte bitte
Und dann kam der Tag an dem meine Eltern wegführen und wir aufgeteilt wurden auf die Verwandschaft ich weis noch das ich an dem Tag und Nacht keine ZS hatte in den Stumpen . Am drauffolgenden Nachmittag packte mich mein Onkel ganz überraschend zerrte mich zum ZA und ich dachte ok ich hab ja keine Schmerzen da macht der ZA eh nix. Pustekuchen er drückte gegen die Stumpen das tat natürlich weh mir entkam a aua aua und das reichte aus das die Stumpen in der selben Stunde von Mund in Mülleimer von ZA umzogen und ich geschockt war das er die jetzt einfach gezogen hatte unter meine Gegenwehr obwohl ich gar keine ZS in dem Moment hatte.
Egal wie ich mich wehrte als Kind am Ende siegte immer der ZA der immer der Meinung war der muß raus egal wie
Ich würde ja zum ZA gehen wenn der die Ruine nur aufbohren würde und gut ist das der Nerv und die ZS weg sind aber jedesmal wenn ich versucht habe ihn zu überzeugen in Vergangenheit ,die lassen gar nicht mit sich reden kommt papalapap der ist vereitert der kommt raus oder des fangen wir gar nicht erst an so an Schmarn . Und egal wo und bei welchem ZA ich war er hat immer sofort gezogen .Oft hat Ihnen mein Anblick gereicht um festzustellen das der raus muß. Ala Oh Kommens mit sie brauchen nicht ins Wartezimmer den holen wir gleich raus / da freut sich jemand auf eine Extraktion/ Das des klar ist der kommt raus .Bevor sie überhaupt an Blick in den Mund geworfen haben .ok ich gebe es zu das ich bis jetzt immer a fette dicke Backe hatte wenn ich bei ZA war. Und nie freiwillig dort hin bin sondern mit Gegenwehr von anderen hingeschleift würde sonst wäre ich damals nie auf Behandlungsstuhl gelandet.
Und ja es tut gerade ganz tolle tolle schrecklich weh und ja gerade wünschte ich mir es wäre damit schluß
Und ja ich weis auch sagen wir wie auch immer es würde so an Zahnarztschlepphindienst geben die dich dort auch gegen deinen Willen und Angst hinbringen dann würde der ZA auch nix anderes tun als ihn wieder zu ziehen . dann hätte ich keine Schmerzen mehr aber a Lücke und da ich weis wenn a ZA den gespalteten entzündeten Eckzahnruine wo Eiter rausfließt sieht die gleich direkt neben den jetzigen Übeltäter steht und der dann zu 100% nicht Wiedersehen könnte den nicht auch gleich mit rauszunehmen wäre die Lücke entsprechend groß.
Also lieber die nächsten Tage und Nächte mit höllischen ZS durchstehen dann kann die Ruine stehen bis sie sich selbst auflöst immer noch besser als a weitere Lücke .
Lieber kaputte Ruinen als ganz Zahnloses Kiefer

Wäre ich noch in der Glaubensgemeinschaft oder hätte ich an Mann wäre ich sicherlich gestern späterstens heute auf Behandlungstuhl gelandet weil sie von meinen gejammere Geheule Gewinsel genervt wären . Ich kann ja nix dafür bis zu einem bestimmten ZSPunkt kann ich es vertuschen aber dann bricht es aus mir heraus und ich fang laut das Jammern heulen und weinen an mit Zunahme des schmerzpegels werde ich dann immer lauter tobe und schrei als wen ich den Schmerz damit in die Flucht schlagen kann die Folge es steigert sich solange bis der Nerv Tod ist oder die ZS aufhören.
Im Regelfall dauert es 5-7 Tage ich habe ZS mit Pausen aber in der selben Ruine kann aber essen und noch etwas schlafen
gefolgt von 2-4 Tagen ich habe starke ZS ohne Pause ,Essen schlafen ist nicht mehr möglich ( in der bin ich gerade)
Meist wird in der Zeit die Backe dick dicker und Fieber stellt sich ein und jeder sieht aha Zahnweh (in der Phase ist die Gefahr am größten das man auf Behandlungsstuhl landet )
dann geht es in die ultraphase in die der Nerv eigentlich abstirbt und die wurzelspitze sich entzündet falls noch nicht passiert
es nur noch höllisch weh tut man denkt man müße sterben in der UltraZSZeit steigt das Fieber Schüttelfrost stellt sich ein aufstehen gehen kontrolliertes denken ist nicht mehr möglich und die Schmerzen werden so stark das der Körper als schutzraktion einen in einen Dämmerzustand fallen läßt . bei Glück dauert das ganze nur 1 -2 Tage bis der Abszess unter Zahnwurzel aufbricht und weitere 1-2 Tage bis der Eiter sich an Weg nach außen sucht danach lassen die ZS wieder nach und nach und man kommt immer mehr zu sich.
Zuminderst war es bei mir die letzten Male so beim Eckzahn und den letzten Backenzähnen davor habe ich nicht auf den Ablauf geachtet.

die Backe würde ohne Medis car 14 Tage noch dick bleiben und dann zurückgehen mit Medis dauert es nur 1-2 Tage je nachdem



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 09.01.2015 03:17 | nach oben springen

#52

RE: Stand Januar 2015

in Zahnmedizin 10.01.2015 01:08
von Bille • 2.602 Beiträge

Als erstes die Bilder wo das stück abgebrochen ist und ich nicht sofort wuste wo
Was aber nicht weh tat oder weh tut ganz links in meiben Mund auf Foto rechts.


Und der Übeltäter seit Silvester
einer der letzten beiden oberen mit Nerv die restlichen sind schon Tod



Das schöne an den Oberzähnen ist das wenn der Nerv abgestorben ist die Entzündung bzw wurzelabszess von selbst ab einer bestimmten Größe in die Kieferhöhle durchbricht ohne Fremdeinwirkung
Schon während des Nervabsterben entsteht an der Wurzelspitze ein starker Druck 1-2 Tage nach absterben ist meist der Punkt erreicht wo der Abszess in die Kieferhöhle durchdrückt bei den Schneidezähne ist die dort sehr dünn
schmerzhaft aber bei weiter nicht so wie bei den unteren Backenzähnen die keine Höhle haben in die der Abzess brechen kann .
Sobald das erfolgt ist lässt der ZS zufort nach und die Kieferhöhlen haben viel Platz es entsteht nur ein Druck wie verschnupft.
das eitersektert wird dann ausgeschnäuzt zuminderst mache ich das so
Ich habe das schon seit mehren Monaten bei den Eckzahnruinenabszesse am Anfang schmeckte es schrecklich und ich fand das eckelhaft ich massiere mehrmals täglich die Kieferhöheln an der Stelle wo Eckwurzel enden und schnäuz dann mehrmals heftig manchmal kommt was manchmal nicht Warte ich zu lange schmerzt die gesammte Kieferhöhle und dann alle Ruinen bzw Entzündungen auf einmal .
was aber nicht ansatzweise so weh tut wie jetzt bis der Nerv und Abszess durch ist

Fazit
Schneidezähne verursachen die intensiveren höllischen ZS während des absterbens ( weiter bin ich noch nicht)
im Vergleich zu den Backenzähnen
Backenzähne tun während absterben nicht gar so weh (schon auch heftig aber eben Pillefatz gegenüber Schneidezähne ) aber dann bis Abszess platzt bzw an Weg findet abzufließen sind sie wiederum die schlimmeren
Unterm Strich liegen aber jetzt im ZSverursachen die Schneidezähne weit vorne gegenüber den anderen



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 10.01.2015 03:08 | nach oben springen

#53

2015

in Zahnmedizin 11.01.2015 12:28
von Bille • 2.602 Beiträge

Schlaflos durch die Nacht /durchs Wochenende angeschwollen ist noch nix aber man könnte sagen der Punk geht ab
jo also eins weis ich sicher jetzt Schneidezähne tun defentiv stärker weh als Backenzähne liegt vielleicht auch daran das sie einen weniger geschützten Platz haben. Bei Backenzähne kann man wenn man aufpasst Berührungen vermeiden das geht bei den vorderen nicht
Bei mir sind von innen die Nasenlöcher dicht bohre ich jetzt vorsichtig in der Nase wird mir schlecht vom ZS der in Ruine entsteht fühlt sich dann an als wenn einem die Nase gebrochen wird also lass ich das mal.
Problem ich bekomme über Nase kaum Luft und muß über Mund atmen und da ist genau in der Luftschneisse die Ruine die möglichst keine Luft abbekommen soll. Jetzt habe ich an Dicken Schal um Mund damit die Luft wärmer ist und nicht so arg weh tut Nachteil durch die wärem des Schals rächt sich die Entzündung und die legt noch einiges nach an ZS ich hänge in a Zwickmühle fest
Es sind unterschiedliche ZS der eine stechend der andere bochend /tobend in der stärke aber gleich bzw überschneiden sie sich oder ich bilde mir ein sie sind gleichzeitig
Auch wenn ich es nicht will bekomme ich immer wieder schüttelte Heulanfälle
ich gestern morgen mal in der Verzweiflung geschrien
Ich will zum ZA Ich will zum ZA....
mein Vater : was willst beim ZA bete lieber das Gott dir verzeiht
bei uns herrscht immer noch der Glaube das Gott dich bestraft bzw der Satan/Dämon in dir einzieht als Strafe die Zähne liegen nächsten bei einer Körperöffnung .
Sprüche : Wer nicht täglich betet öffnet dem Satan das Tor // Was hast wieder gemacht das Gott auf dich wütend ist // Wenn du schon Schmerzen hast trag sie mit Würde //Brauchst nicht rumheulen häst nicht gesündigt müßtest jetzt nicht leiden // Des hast jetzt von deinem "Modernen Gott losen" leben // Hör das heulen und jammern auf Gottesstrafe ist gerecht wirst es schon verdient haben //
Man wollte wissen was ich verbrochen habe damit ich diese Strafe bekam
Über mehre Stunden mußte ich dann laut beten :

Heilige Apollonia als armer Sünderin steh ich da
Mich schmerzen meine Zähne laß Dich doch bald versöhnen.
Und schenk mir Ruh in mein Gebein daß ich vergess der Zahnweh pein.

wenn man das selbe immer und immer wieder aufsagt entsteht eine Art Mandra Tracezustand und man konzentriert sich auf das sprechen und nicht auf den ZS
aber dann kommt der Punkt wo das auch nicht mehr hilft und man liegt schreiend im Bett und wälzt sich nur noch und hofft das es bald vorbei ist. Das schöne ist, zwar die schmerzhafteste Phase aber in der gibt es dann wieder kurze Pausen (wie eben)
Ich spüre aber das die Endphase naht sie schon bekonnen hat und das ist das schöne man weis nur noch ein paar stunden maximal 1 tag und die ZS sind für dieses mal vorbei man freut sich schon auf die Erleichterung auf das schlafen auf das trinken und zarthafte essen was die letzten 11 Tage nur stark eingeschränkt war und wer schon mal 11Tage ZS hatte weis es wie das einen schlaucht.
Bin ja gespannt aber ich denke das die Endphase heftig aber kurz wird da es jetzt schon die letzte Nacht so weh tat wie damals in den die EndphaseBackenzahnruine Ich dachte yippi das war es jetzt und mich freute und dann kurz drauf eines besseren belehrt wurde und das sich noch steigerte pause 15 min Steigerung pause 10min und es geht wieder lol

Die Backe schwillt.
Die Träne quillt.
Ein Tuch umrahmt das Jammerbild.
Wilhelm Busch


Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut.
(Arthur Schnitzler)

Kommt dir ein Schmerz, verrat ihn nicht. Verbirg vor Menschen dein Gesicht, sei froh, wenn sie vorübergehen und nichts von deinen Tränen sehen.

Ich habe gelernt Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen und das nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "gut" geht und um sie glücklich zu machen!
(Quelle unbekannt aber sowas von wahr)



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 11.01.2015 18:08 | nach oben springen

#54

RE: 2015

in Zahnmedizin 11.01.2015 20:26
von Bille • 2.602 Beiträge

Ich dachte ja hurra diesmal mega ZS aber keine Schwellung
Und dann innerhalb 2 stunden sah ich so aus obwohl nur Schneidezahn schwoll Nase und ganze obrige Backe an

Ixh muß den Mund leicht auflassen sonst bekomme ich keine Luft auchbwenn es dadurch nicht gut tut
normalerweise lassen die ZS nach sobald es anschwillt nur diemal tut es noch mehr weh wie davor



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 11.01.2015 20:31 | nach oben springen

#55

RE: 2015

in Zahnmedizin 13.01.2015 22:45
von Bille • 2.602 Beiträge

Rückblickend kann ich sagen das es das zweite Mal innerhalb von 2 Monaten war das die Ruine so schrecklich weh tat .dachte ich ja schon nachdem ersten Mal der Nerv ist tot auch damals schwoll es an. wurde ich Silvester von den ZS hinterfotzig überrascht. Aber Samstag auf Sonntag bis Mittag waren die schlimmsten ZS die ich bis jetzt je in meinen Leben hatte und ja ich hoffe das es das jetzt war mit der Ruine . Ein drittes Mal schaffe ich das nicht mehr aber es wundert mich dachte ich immer das ein Schneidezahn nur eine Wurzel hat und Nerv nur einmal absterben kann aber man lernt nie aus.
Mein Vater sagt ja das Zähne nicht weh tun können das des nur die Psyche das schlechte Gewissen ist und man sich die ZS nur einbildet.
Ich könnte schwören das ich sie mir nicht eingebildet habe aber vielleicht hat er doch recht das man sich bei leichten Anzeichen konzentriert und dadurch das Schmerzempfinden verstärkt und sich hineinsteigert obwohl ZS gar nicht so sind.
Schmerzen hat man mit Würde schweigend zu ertragen man hat sie zu ignorieren bzw hat man sie nicht wenn man im reinen mit seinem Gewissen und Gott ist und nicht rumzuflennen jammern heulen oder gar zu schreien
Wenn Gott jemand mit ZS bestraft hat das einen Grund und man sollte sich was schämen das man Gott dazu nötigt !
Nur schwache labile wehleidige Weiber weinen jammern bei Schmerzen rum
Ich gebe zu die letzten 12 Tage habe ich mich hin und hergewältzt bin im Zimmer wie besessen rumgelaufen hab dabei gejammert gewimmert geschrien und getobt viele Tränen sind geflossen und würdevoll ertragen ist was anderes.
Mein Vater schimpfte das es Gotteslästerung ist wie ich mich aufführe anstatt Dankbar zu sein das er mir die Chance gibt von meinen falschen Weg umzukehren.
Ja ich habe gebetet und es hat lange gedauert bis sie erhört wurden.
Als der ZS am schlimmsten war hatte ich das Gefühl mir würde jemand die Nase brechen und Wangenknochen zertrümmern mir wurde speischlecht bekam Nasenbluten . Ich habe ja bei den Backenzähnen des oft gehabt das der wurzelabzess in die Kieferhöhle durchbrach aber das tat nie so weh oder ich habe das verträngt . Späterstens da landete ich durch andere Personen ( Lebensgefährten, Polizei ,Mitglieder der Glaubensgemeinschaft ) in ZK wo unter gegenwehr stundenlangen Kampf unter festhalten der Übeltäter mit und ohne Begleitung auf Müll landete. Hinterher schämde ich mich immer in Grund und Boden das ich mich zu aufführe . Nur unter Gewalt auf Behandlungsstuhl zu bringen bin Mund nicht aufmachen Mund zu halten versuchen von Behandlungsstuhl zu entfliehen oder das Ziehen mit allen Mitteln zu verhindern. Obwohl ich weis das es die einzige Lösung ist hinterher schäme ich mich so für mein Verhalten das ich im Boden versinken könnte und mich nicht mehr hintraue nicht mal zur nachkontrolle der Wunde.
Gegen Sonntagabend schwoll die Backe an aber nicht langsam sonder innerhalb 2 Stunden zuerst nur oben. Um 21uhr war es über die ganze Seite dick und von Kinn bis Auge
Normalerweise tritt ja dann sofort a Besserung ein
Aber es tobte weiter die Nacht durch ich schwor ich geh freiwillig zum ZA
Montag morgen kam ein Ex von mir und sagte . " ES reicht zieh dich an und ab zum ZA "
Und ich die sich nicht allein traute zum ZA und jetzt jemand da war der mitging bekam Panik hörte ZA
und flitze wie a Blitz ins Badezimmer und sperrte mich ein schob die Waschmaschine vor Türe und schrie ich will nicht zum ZA
Die ganze Nacht wollte ich jemand der mit mir zum ZA geht und ich die ZS los werd und nun ist der da
und ich schmollte hinter Türe schrie immer " zum ZA geh ich nicht der zieht ihn " während meine Ruine tobte und ich mir nichts sehnlicheres wünschte das ihn endlich a ZA zieht ich verstehe es selber nicht.
Das ist für mich zu hoch ich traute mich erst aus Bad wieder raus als alle ZA/ZK/Praxis zu hatten und Ex weg war.
Einerseits bekomme ich beim Gedanken an ZA /Behandlung so ein Gefühl wo man denkt das Herz bleibt stehen es schnürte sich so zu mir lief der Schweiß runter ich mußte mich vor lauter Angst übergeben anderseits sehne ich mich danach Ruinen/ZS los zu werden.
Vorsorglich rückte ich der Backe mit Chemie an falls ich doch bei ZA landen sollte . Der ZA würde stocksauer und wütet sein weil er ja anhand der Backe dann weis das man nicht gerade eben ZS bekommen hat. Und ich glaub es kommt nicht gut wenn ZA mitbekommt das man schon 13 Tage den Besuch bei ihm rauszögert und das spiegelt sich in Behandlung nieder man kann auf Ruine klopfen aber auch drauf Hämmern .
Viele ZA nehmen das Persönlich wenn man wartet bis nix mehr geht und erst dann zu Ihnen geht.
Also ich gut MediChemie in mich reingepumpt und eingeschlafen aufgewacht Backe gut abgeschwollen und ZS waren weg nicht ganz der Nasenflügel Wangenknochen und Kieferknochen und Kiefergelenk tut noch stumpf weh aber nicht so toll wie die ZS der letzten Tage .
Gegen Abend sah die Backe fast normal aus nur innerlich ist es noch a bisschen dick.
13 Tage hat es gedauert von nicht mehr aufhörenden Klopfen bis alles wieder gut und ich biete drum das es das jetzt war
Schon im Oktober tat der so weh mehre Tage und und ich war fest davon überzeugt das Er gestorben ist. Aber jetzt wissen wir ja das er es nicht war. Ruine hat dann heute mehrmals geblutet nicht das Zahnfleisch rundherum sonder die Ruine direkt.
ZS habe ich keine mehr nur der Nasenflügel und der Knochen schmerzen so das ich immer noch nicht schlafen kann und es fühlt sich so an als wie verschnupft .
Die Ruine direkt neben Schneidezahn ist jetzt taub (wie betäubt) sieht noch aus wie Zahn ist aber innerlich hohl der hatte zwei Tage vor Weihnachten 1 ganze Nacht durch getobt hörte aber am Morgen wieder auf und dann nochmal zwischen denn Feiertagen a paar Stunden verging aber immer wieder
War es im Oktober schon Horror mit ZS in der Ruine topte er das diesmal bei weiten
Ich hatte schon oft ZS oder das was ich dafür hilt aber so wie diesesmal hatte selbst ich noch nie
Und sollte die Ruine immer noch nicht tot sein ich weis nicht vor was ich dann mehr panische Angst habe vor ZS oder ZA



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 14.01.2015 04:17 | nach oben springen

#56

RE: 2015

in Zahnmedizin 15.01.2015 05:41
von Bille • 2.602 Beiträge

Stand der Dinge heute
Die ZS sind soweit weg das einzige ist das mir das Kiefergelenk noch auf Trab hält.
das ich seit gestern Morgen 6x aus heiterem Himmel Nasenblutens bekam wobei sich dann die Kiefergelenkschmerzen kurzzeitig gebessert haben ob das zusammen hängt oder nur Zufall ist weiß ich nicht das letzte Mal Nasenbluten hatte ich als Kind.
Des kann aber auch sein das es vom Ohr kommt des so a Druckgefühl drauf hat hab ja auf der Seite die ganze Zeit mit Eisbeutel gekühlt und wie es ausschaut war das zu kalt für das Ohr.
Und ich bekomme den Mund nicht mehr auf also auf schon car 1 cm mehr aber nicht dann tut es richtig weh also lass ich es und warte ab
das hatte ich ja schon öfter und nach ein paar Tagen geht es dann wieder stückweise.
Ich nehme nachwie vor Schmerztabletten nicht so viele wie in den letzten Tagen und der Zeitabstand ist größer alle 3-4 Stunden hauptsächlich zum schlafen
Ich fühle mich dann nicht ganz so hundeelend klar leide ich wie alle anderen unter den Folgebedingungen
Leber und Nieren zippsen und sagen einen so geht es nicht.
Das schlechte Gewissen und eigene Versagen als man die Chance hatte nicht allein zum ZA zu müßen sich lieber heulend mit ZS ins Bad eingeschlossen zuhaben.
Wer weis wann so eine Chance wieder kommt ?
Diese ständige Bedrohung doch zum ZA eines Tages zu müßen
Angst das die nächstens ZS noch schlimmer werden als diese
Oder nachdem die Ruine jetzt 2x innerhalb kurzer Zeit über mehre Tage 6-11 Tag höllisch weh tat und davon jeweils 3 so ultra war das erste Mal schon kein Honigschlecken das jetzige mal kam ich an meine Grenzen des noch ertragen zukönnen.
Was ist wenn Ruine immer noch nicht Tod ist dachte ich es ja schon beim ersten Mal auch da schwoll das Gesicht an es ist vorbei und nun legte es doch noch einiges an ZS zu
Ich habe jetzt den ganzen Tag panische Angst gehabt das Es nochmal eine Steigerung geben könnte und die Ruine wieder nicht tod ist
Bei allen anderen Ruinen bisher waren solche ZS das Ende wie beim ersten Mal das es dazu nächsten eine Steigerung geben könne könnte ich mir nicht vorstellen und wurde eiskalt erwischt
mein Gesicht fühlt sich so an als wenn dir jemand mit Schuh ins Gesicht gertreten hat. Mittlerweile sind die Schmerzen in Nase angenehm zum aushalten. ich weis das es nicht sein kann weil nichts blau ist aber um es zu beschreiben . Ich hatte das Gefühl in Mund.explorierte was auch immer und mir den Wangenknochen und Kieferknochen zerberste . in dem Moment nach dem Schmerz war als wenn ich nur alles durch an weisen Schleier sah ich lag gut a Minute bewegungslos da und dachte scheiße dir hat es den Kopf zerrissen ( war natürlich nicht so) aber durch das Blut vom Nasenbluten war das mein erster Gedanke . das zweite obwohl ich die letzten Tage nix gegessen und nur ganz wenig getrunken hatte ich mußte mich übergeben es kam außer Galle nix. Als drittes habe ich mich erst mal in a andere Position gebracht immer noch liegend und vorsichtig mit Händen getastet ob ich noch a Gesicht Nase ect habe.
daraufhin Lage ich dann nochmal gut 2 Stunden da wo ich Angst hatte mich zu bewegen schlief dann immer auch wieder a bisschen ein
Ich hab in der Zeit dann auch immer versucht mich aufzurappeln was aber nicht ging und so blieb ich wie ich war erbrochen blutverschmiert erst mal eine Zeitlang liegen wann ich mich aufraffte wusch frische Sachen anzog weis ich nicht mehr genau
Hab mich dann sofort wieder hingelegt weil es mit Kreislauf nicht klappte und als ich dann wieder aufwachte hatte ich ich zuerst nur oben a Schwellung Fotos gemacht und hingelegt ich konnte nicht schlafen weil es weh tat aber liegen selbst das war ja zeitweise nicht mehr möglich gewesen die Tage davor. ich spürte förmlich wie die Backe übers die ganze Seite immer dicker wurde anstatt gleich Medis zu nehmen und sie gleich zu bekämpfen wartete ich ab auf ein Wunder das ich mir nur einbilde das sie dick wird .
als ich aber im Spiegel das Resultat sah handelte ich aber fix es dauerte aber von Sonntag bis Mittwoch Abend das sie ihre "normale Form "hat ok ganz hat sie es immernoch nicht aber des kommt daher das innen das Zahnfleisch noch dick ist.
Und als ich heute Abend die Medis weg lassen wollte wurde sie sofort innerhalb kurzer Zeit wieder dicker zwar nur oberen
Aber das ist ja auch so a nervige Sache ob ich will oder nicht ich muß mit Hund gassi / Einkaufen ob es mir gut geht oder nicht ob ich a dicke Backe habe oder nicht
ich weis nicht was mich mehr nervt die ZS oder die Reaktion anderer Leute damit die das mitbekommen muß a gut sichtbare Dicke Backe da sein und dann geht es los
- Wissen sie das ihre Backe geschwollen ist ?
- Haben sie Zahnschmerzen?
Noch schlimmer wildfremde Menschen kneifen mich ( 162cm) in gewollene Backe tätscheln meinen Kopf und säuseln " mei tut des weh? Hams arge Schmerzen?
Oder Supermarktkasse wegen Schwellung wartet man eh bis kurz vor Ladenschluss bei Pech an der Kasse 5 Leute vor dir 4 hinter dir
man erblickt dich mit Backe und es geht ungefragt los
Tipps und Hausmittel sind ja noch nett aber dann einer fängt was er für schmerzhafte Erfahrungen beim ZA gemacht und der übertrumpfungskampf beginnt .Die Kassiererin vergisst zu kassieren und von Ziehen ohne Betäubung bis Wurzelfüllung mit Kieferöffnung und abschneiden dieser ist alles dabei. während du mit ZS dabei stehst und hoffst schnell hier raus.
Noch nerviger egal ob Tankstelle oder Einkaufen die selbsternannten Experten ( wildfremde Menschen) jeder läßt an Kommitar ab ala
Der Klassiker jeder 3ter " der muß sowieso raus" " " i tat zum reißen geh anstatt hier rum zu lungern ( beim tanken)" "Der ZA XY hat den in nix komma nix draußen" " Der ZA kann es nicht mehr erwarten das sie kemman/kommen " "Haben sie Angst vor ZA ? Brauchen Sie nicht haben bei Ihnen bohrt er eh sicher nicht mehr" "Au weh den werder ihnen ziehen da kommens nicht drum rum"
Alleine die letzten Tage seit Sonntag haben mich 32 wildfremde Menschen auf diese Art angesprochen obwohl ich nur 3x am Tag gassi gegangen bin 2 x Einkaufen mußte und 2 x Tankstelle 4 x Apotheke
Abropo Apotheke die wollte mir keine Schmerzmittel verkaufen die weigerte sich mir 5 Packerl a 20 Zahnschmerztabletten zu verkaufen
Nicht mal ein Pakerl hat die mir geben jetzt muß ich aber sagen das ich eh jedesmal in andere Apotheken gehe das nicht ein falscher Eindruck entsteht .Also um gerüstet zu sein weis ja was im Fall von ZS auf mich zukommt und nicht gleich mit den Schwarzmarkt Hammermittel ( wo ich schon mit Besorgung Gefahren auf einen lauern ) zu kontern und den ZS die Möglichkeit zu bieten sich zurückzuziehen. greife ich auf normal freiverkäufliche Schmerzmittel zurück erst wenn die gar nicht mehr eine Wirkung erziehlen nehme ich dann erst die verschreibungspflichtigen und helfen die auch nicht die weniger legalen . daher habe ich einen gwissen Vorrat da an unterschiedlichen Marken da die ich wechsle um nicht abhängig oder so zu werden.Die Dosierung bevor ich auf die Härtere umsteige sind zB 4-5 Tabletten alle drei Stunden je nachdem wie ausgeprägt oder Temperament voll die ZS sind grob geschätzt bei 40 entspricht 2 Pakerl . aber wenn ich bei der Dosis bin weis ich schon das des ZS sind die nicht von allein so schnell aufhören und die sich 100% zu UltraZS mausern an dem Punkt habe ich dann schon min 5-6 Tage ZS und Stufe 9 erreicht auf einer Skalla von 1 sehr wenig bis 15 Ultra oder die UltraZS hinter mir ich wechsle sofort zu den harmlosen/ freiverkäuflichen Medis wenn ich es kann.
daher habe ich an gewissen Vorrat angelegt weil ZS grundsätzlich dann beginnen wenn alle Apotheken zu haben
Und ja sobald ich nur an auch von Schmerz spüre ob Kopfweh oder ZS. Ich nehme sofort was
früher hat es oft gereicht das ich 1-2 Tabletten genommen habe und die ZS waren weg.
aber solche Tage sind jetzt selten meist ist es schon bei ZS die nur 5-8 Stunden anhalten das die auf einen anderen Level beginnen wie früher
Ob ich es mir einbilde kann ich nicht sagen für mich fühlt es sich halt so an.
Oder unten wo die Ruinen im Eiter stecken an manchen Tagen brauche ich keine einzige Tablette und an anderen Tagen tut es einfach nur weh.
Und da ich a sehr wehleidiger Mensch bin der so gar nicht mit schweigender Würde Schmerzen ertragen kann Sorge für Abhilfe.
jetzt besteht ich aber nicht nur aus Zähnen so wie heute wo mir einfach nur Kiefergelenk und Ohr weh tun
Oder mein Bauch der abundan immer an der selben Stelle für Schmerzen sorgt von einer Sekunde zur anderen aus heiterem Himmel und ich dann nicht mehr in der Lage bin aufrecht zugehen Blöd ist wenns zb während Treppensteigen passiert ich muß mich dann hinsetzten an Ort und Stelle und warten bis es wieder geht . Zuhause ist das kein Problem ich habe gemerkt wenn ich mich hinlege und dann an die Stelle an Eisbeutel leg wird es besser ich habe einmal den Fehler gemacht a Wärmflasche drauf zu legen da wurden dann die Schmerzen stärker.
Irgendwann las ich es mal vom Arzt abklären aber ich bin ja kein Arztgeher wenn mal die Tabletten nicht mehr reichen kann ich immer noch hingehen.
Also fahre ich unterschiedliche Apotheken an und kaufe nur immer 1 Packung maximal 2 verschiedene
Nur diesmal hatte ich ZS die UltraZS hinter mir a Hamsterbacke und kaum noch was im Haus und wenn ich ZS habe fahre ich nicht gerne weil die mich ablenken also bin ich in die nächst beste und die wollte mir dann keine verkaufen
Sonntagabend 23 Uhr Notfallapotheke
Sie : tut mir leid aber da es offensichtlich ist das sie heute noch zum NotZA müßen verkaufe ich Ihnen keine Schmerzmittel der Arzt verschreibt Ihnen nach Behandlung was und mit Rezept können Sie wieder kommen
Die gute Frau wuste anscheins nicht das es in ZK keine Notfallbehandlung Nachts / WE/ Feiertage mehr gibt http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Poli...iten/index.html
als ich Kind war und auch noch später konnte man auch mitten in der Nacht dort aufschlagen
aber die Zeit wandelt sich und ZS sind ja am aussterben
Ich hatte früher ja als Kind öfteren das verfügen Bekanntschaft mit Notfallpraxen zu machen die nur so überfüllt waren mit Menschen mit Dicker Backe und der Anteil der Kinder war auch sehr groß .Man müßte oft Stundenlang warten und einmal war ich der 141 Kunde an dem Tag.
früher kam man rein da war dann a Ablage mit vielen vorbereiteten Tabletts und darauf lag je Spiegel Haken Vorbereitete Spritze und zwei unterschiedliche Zangen und Hebel weis ich noch genau es war eher eine massenabfertigung es gab nur zwei Möglichkeiten aufbohren oder ziehen .Oft habe ich erlebt das sie erst bohrten um dann festzustellen nee der muß raus ( in manchen Praxisen könnte man ja alles hören was im Behandlungszimmer vorging lag es an dünnere Wände oder das viele ZÄ es immer eilig hatten zum nächsten Pat zu kommen und türe auflissen Bei mir war das nur einmal der Fall das Zahnarzt gleich sagte der ist zu kaputt der muß raus ! und dann erst extrem schmerzhaft auf Zahnnerv herumbohrte (jeder Berührung tat eh weh) a Füllung reinmachen um dann zu spritzen und ihn 10 min später zu ziehen. ich war immer der Meinung das hat er als Strafe extra gemacht und das bohren prägte mich es wurde nie mehr gebohrt . Bei allen anderen war es so das Übeltäter immer gezogen wurde ohne bohren
Ich war noch nie in meinen Leben beim ZA ohne das gezogen wurde.
Auf jedenfall als ich im Oktober ZS hatte auch in dem Schneidezahn und vor ZS getrieben bin ich dann vor Notfallpraxis weil dann werde ZS gleich erträglicher oder hören ganz auf solange man davor steht . und ich habe die Leute beobachtet und man konnte in Wartezimmer sehen und da waren 3 Leute drin verteilt auf den ganzen Sonntag kein Vergleich mit früher . Meine Mega ZS hörten auf um so näher ich Praxis kam und so bin ich den ganzen Tag davorgestanden mit Hamsterbacke und wartete das ich mich reintraute vergebens. Danach dachte ich ok Schneidezahnnervs ist jetzt Maustod und muckste sich nicht mehr bis Silverster und in den letzten Tagen wurde ich ja belehrt das er nicht Tod war.
Ich denke einfach das sich für ZK der Notdienst nicht mehr gelohnt hat für mich war er mehrmals die einzige Rettung/Erlösung auch wenn ich mich streubte freiwillig hinzugehen es rauszog letztendlich war ich dann doch immer froh darüber das die sehr hartnäckig waren und auch gegen meinen Willen zwangen die Ruine/n bei Ihnen zu lassen wenn ich aus Angst anderer Meinung war oder kneifen wollte.



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 16.01.2015 23:28 | nach oben springen

#57

RE: 2015

in Zahnmedizin 15.01.2015 21:34
von Bille • 2.602 Beiträge

Stand heute 21.31uhr
ZS habe ich keine mehr nur kiefergelenk und ohr tun noch weh unabhängig von Ruine
Beim Schneidezahn daneben ist heute a teil abgebrochen ohne das ich ihn belastet habe der ist aber immer noch taub
Der fühlt sich seit Sonntag Nachmittag so an als wenn er frisch von ZA betäubt wurde
Die Backe war auch schon fast weg aber sobald ich keine Medis nehme schwilt sie sofort wieder stark an


Die Leute fragen jetzt alle " und wie war es beim ZA" " und hams Schmerzen gehabt beim ziehen "gell den hat er gezogen" "wieviele hat er den rausgemachte?
Ich dann immer "nein er hat ihn nicht gezogen war noch nicht nötig"
Und genisse die doofen Gesichter ich brauch Ihnen ja nicht sagen das ich noch keinen Mutschub hatte in Nähe von ZA zu kommen.
dann kommt
" des hätte ich jetzt nicht gedacht" "a geh ich hätte schwören können... "
Natürlich verschweig ich das ich ZA gar keine Chance gab dazu
Und wenns Fragen warums immer noch dick ist reicht das Wort "Wurzelbehandlung "

Und noch a alte Bilder vom Oktober2014
Nachdem der rechte Schneidezahn das erste mal über tage tobte


Unten habe ich es ja leichter da sich die fisteln den zahnlosenplatz schnappen


Auf der anderen Seite ist hintere knochen oder was das ist wo eigentlich die backenzähne wären und ich nicht aufpasse bricht dr und wackelt dann
Was wiederum dann Schmerzen verursacht und wochen braucht bis er wieder fest ist

Da noch nie Zahnersatz drin war ist der Knochen stärker beansprucht da ich mit Knochen kaue wenn es möglich ist
Es gibt Tage da kann ich Stecks kauen und dann andere wo schon Sahnetorte nicht möglich möglich ist.
Da ich aber bei 162 doch gut Gewicht drauf habe hungere ich nicht ich esse nur anders



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 15.01.2015 22:50 | nach oben springen

#58

RE: 2015

in Zahnmedizin 16.01.2015 10:07
von Bille • 2.602 Beiträge

Dank viel Chemie und viel kühlen ist das Bäckchen wieder annähert normal
Dafür geht der Mund wieder nur einen Spalt auf kann aber am kühlen liegen da dadurch das Ohr wieder stärker drückt direkt a bisschen weh tut.ich weis das es nicht sein kann weil kein Bluterguss aber die Seite fühlt sich an wie zermatscht vergleichbar mit damals als wir mit Morrad stürzten und ich vom Fahrer den Fuß mit Schwung ins Gesicht bekam. Ich glaub damals habe ich mir die Nase gebrochen von da an war sie windschief und es dauerte lange bis ich nix mehr spürte. Und so fühlt es sich jetzt wieder an und am besten geht es mir wenn ich ganz ebenerdig liege und Kopf nicht bewege.
Leider muß ich mit Hund gassi gehen und raus ob ich will oder nicht ich schleich dann meine Runden und versuche Erschütterungen zu vermeiden . Gestern hatte ich nur Durst 5x1,5 l Cola ok die Tage davor habe ich nicht viel getrunken und mir tat es einfach nur gut

Wer ZS hat und so feige ist wie ich und sich nicht zum ZA traut
Kann ich nur sagen besorgt euch diese Tropfen

Es ist kein wundermittel es nimmt ZS nicht ganz weg macht es aber milder bzw ertràglicher
Ich hab bei den Ultras 4Flaschen gebraucht zu den normalen Medis
Nachteil man wird Müde drauf aber ZS sorgen dafür das du nicht schlafen kannst
Aber ohne wåre nicht vorstellbar



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 16.01.2015 10:31 | nach oben springen

#59

RE: 2015

in Zahnmedizin 16.01.2015 23:17
von Bille • 2.602 Beiträge

Bäcklein ist nach wie vor schlank unter einfluß von Medis zeitweise habe ich Nachmittag Mund auch wieder weiter auf bekommen
dafür habe ich an unangenehmen Druck auf Nase fühl mich verschnupft ohne Schnupfen an.
Meine Gaumenplatte brennt und obwohl ich das Kiefer kaum bewege und versuche so still zu halten wie möglich schmerzt es unangenehm auch im Ruhestand .
das schlimmste ist aber ich kann nicht mehr kühlen auf der Seite weil ich mit a ohrentzündung eingefangen habe durch kühlen
Leg ich aber an wärmepack auf's Ohr flippt mein Kiefergelenk vollstes aus des fühlt sich dann wie ZS am Tag 5 Stufe 11 an ohne Wärme bleibt es Stufe 7 (stufe1 Schmerzen ok - Stufe 15 ultraschmerzen kaum noch zum aushalten)
Ich hatte das noch nie !
Ich weis das es unmöglich ist ich habe ZS wo keine Zähne Ruinen sind
Phantomschmerzen Ich bilde mir ein ZS im Ohr zuhaben
Hat es letzte Woche um die Zeit in Ruinenspitze geklopft gehämmert ist das selbe jetzt im Kiefergelenk oder Ohr so genau kann ich es gar nicht zuordnen einmal denke ich es ist im Ohr dann wieder im Gelenk
Nasenbluten hatte ich heute nur 2x



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7

zuletzt bearbeitet 16.01.2015 23:18 | nach oben springen

#60

RE: 2015

in Zahnmedizin 18.01.2015 00:05
von Bille • 2.602 Beiträge

Da es nicht schlechter aber auch nicht besser geworden ist versuche ich die Medis zu reduzieren und nimm in Kauf das ich wie ein Hamster eben dann rumlauf. So wie es jetzt ist geht es ohne Schmerzmittel Nachteil es schwillt sofort an.
Ich weis immer noch nicht ob es vom Ohr oder Kiefergelenk kommt ich habe kein Fieber allgemein nur rund um kieferknochen und Ohr glüht es richtig ist auch gerötet zum Gegensatz rest Gesicht
Kiefer bekomme ich gut 1cm auf ohne Probleme weiter geht es noch nicht auf . Auf der anderen Seite geht es weiter auf wird aber von der anderen blockiert
Was für eine Ironie selbst wenn ich den Mut hätte oder mich jemand zum ZA hinschleifen würde könnte ZA nix machen weil ich ja Mund gar nicht so weit aufbekomme das er reinschauen geschweige behandeln könnte.
Nasenbluten hatte ich heute nur einmal in dem Moment geht der Druck sofort weg baut sich aber genauso schnell wieder auf.
Zuminderst bekomme ich durch den Spalt weiches Schluckessen wie Pudding rein ist ja schon mal ein Fortschritt
Solange ich ZS habe hält sich ja Hunger oder Lust auf Essen in Grenzen bzw ist nicht vorhanden
Die letzten Tage stellte sich dann langsam Hunger ein und heute bin ich glücklich das ich was reinbekommen habe ohne es zu bereuen.
Und jetzt heißt es warten warten warten wegen Ohr kühle ich ja nicht mehr
Und so ging der 18 Tag in Folge zuende wo die Seite Probleme macht zuerst die ZS und jetzt Kiefer oder Ohrentzündung
einen Vorteil hat es ich bin 4 kg leichter die bei mir aber nicht ins Gewicht fallen



Alle Fotos sind mit: Samsung Galaxy S3 mini /Samsung Star 3 geschrumpft und umgewandelt in gif werden sie mit PSP7
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bille
Forum Statistiken
Das Forum hat 503 Themen und 2588 Beiträge.
Besucherrekord: 41 Benutzer (04.05.2014 22:18).

Xobor Forum Software © Xobor