#1

März 1.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 01.03.2014 23:57
von Bille • 2.602 Beiträge

Seien Sie ehrlich zu sich selbst

»Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind. Unsterblich, wo wir lieben.« Dieser Satz von Karl Jaspers gilt auch für Ihre Selbsteinschätzung. Nur wenn Sie sich selbst akzeptieren, können Sie sich öffnen und anderen Ihr wahres Ich zeigen. Simplify-Übung: Notieren Sie drei Eigenschaften, die Sie an sich selbst nicht mögen (zum Beispiel »Ich bin schüchtern«), und schreiben Sie dazu, was das Gute an diesen Eigenschaften ist (»Weil ich ungern von mir selbst rede, bin ich ein guter Zuhörer«). Jede Schwachstelle, liebevoll angeschaut, birgt eine positive Gabe!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

2.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 03.03.2014 11:31
von Bille • 2.602 Beiträge
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

3.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 03.03.2014 11:32
von Bille • 2.602 Beiträge

Nie wieder Unordnung! (1)

Wichtige simplify-Regel: Räumen Sie als Erstes den Fußboden frei. Das schafft Bewegungsfreiheit. Erfinden Sie neue Aufbewahrungsmöglichkeiten, besorgen Sie sich Regale, Stehsammler, Kisten – und werfen Sie völlig veraltete Sachen (die sich in den hinteren Winkeln versteckt hatten) fort. Erleben Sie den verblüffenden Zusammenhang von Wohnen und Geldverdienen: Wer keinen Platz mehr auf dem Fußboden hat, hat so gut wie immer finanzielle Probleme. Platz zum Stehen und Bewegen ist Voraussetzung für Wohl-Stand.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

4.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 07.03.2014 02:37
von Bille • 2.602 Beiträge

Nie wieder Unordnung! (2)

Wählen Sie eine abgeschlossene Einheit, die Sie in 2 bis 3 Stunden komplett entrümpeln können: das Kochtopfabteil in der Küche, eine Schublade Ihres Schreibtischs oder die Abteilung Unterwäsche im Kleiderschrank. 1. Räumen Sie die entsprechende Einheit (Regal, Schublade, Schrankfach) komplett leer. 2. Putzen Sie sie blitzblank. Freuen Sie sich, dass Sie so schön Platz haben. 3. Werfen Sie großzügig weg: was Sie ein Jahr lang nicht mehr in der Hand hatten, was Sie nie wieder brauchen werden, was hier nicht hergehört. Verkaufen Sie Wertvolleres auf dem Flohmarkt oder bei Ebay.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

5.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 07.03.2014 02:39
von Bille • 2.602 Beiträge

Nie wieder Unordnung! (3)

Drei weitere simplify-Tipps: 4. Fassen Sie kleine Dinge in Schachteln und anderen Behältern zusammen. Keine herumliegenden »Waisenkinder«! 5. Räumen Sie die verbleibenden Dinge wieder ein. 6. Freuen Sie sich über die kleine Ordnungsinsel, die Sie geschaffen haben (und klagen Sie nicht darüber, wie viel noch zu tun ist). Seien Sie überzeugt: So wie sich die Unordnung allmählich in Ihrer Wohnung oder an Ihrem Arbeitstisch ausgebreitet hat, kann sich von Ihrer neu geschaffenen Keimzelle nun die Ordnung ausbreiten!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

6.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 07.03.2014 02:41
von Bille • 2.602 Beiträge

Sie oder Du?

Im Geschäftsleben ist es das Vorrecht des Vorgesetzten, anderen das Du anzubieten. Bei Gleichrangigen und im Privatleben überlässt der Jüngere dem Älteren diesen Schritt. Innerhalb einer Generation kann jeder den Vorschlag machen. Simplify-Tipp: Bietet Ihnen Ihr Vorgesetzter auf einer Betriebsfeier nach dem Genuss von reichlich Alkohol das Du an, so sprechen Sie ihn bei der nächsten Begegnung besser wie gewohnt mit Sie an. Erst wenn er Sie daraufhin an das Du erinnert, sollten Sie das Angebot annehmen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

7.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 07.03.2014 12:21
von Bille • 2.602 Beiträge

Einkaufs-Nummern

Wer kann sich schon merken, welche Nummern die Druckerpatrone, die Staubsaugerbeutel, die Spezialbatterie für den Fotoapparat oder auch der bevorzugte Lippenstift haben? Simplify-Tipp: Hängen Sie zu Ihrer Einkaufs-Pinnwand eine »Nummern-Liste«: Wenn Sie diese für Ihren entsprechenden Einkauf in den Laden mitnehmen, ersparen Sie sich ratloses Stehen vor den Regalen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

8.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 08.03.2014 12:58
von Bille • 2.602 Beiträge

Lebensfreude auf der To-do-Liste

To-do-Listen sind eine große Hilfe für ein strukturiertes Leben, aber es kann zu einer ziemlichen Belastung werden, ständig Listen abzuarbeiten. Simplify-Tipp: Schreiben Sie auch Vergnügliches auf Ihre Erledigungsliste. Etwa: einen Fernsehabend im Schlafanzug, einen langen Frühlingsspaziergang, ein Mittagessen beim Chinesen mit Kollegen oder ein ausgedehntes Wochenend-Frühstück mit Ihrer Familie.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

9.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 09.03.2014 10:48
von Bille • 2.602 Beiträge
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

10.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 11.03.2014 22:55
von Bille • 2.602 Beiträge

Beten unterwegs

Nichts macht so ruhig und gelassen, als während Fahrten, Spaziergängen oder Wartezeiten still zu beten – für andere Menschen oder für sich selbst. Simplify-Tipp: Damit Sie vor lauter Alltagskram diese wunderbare Möglichkeit nicht vergessen, legen Sie ein kleines Kreuz in Ihr Schlüsseltäschchen, oder stecken Sie ein Gebetbüchlein in Ihre Handtasche, oder kleben Sie vorn in Ihren Kalender das Bild eines betenden Engels.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

11.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 11.03.2014 22:56
von Bille • 2.602 Beiträge

Werden Sie Nichtraucher

Als überzeugendstes Argument für Raucher, endlich damit aufzuhören, haben sich nicht die gesundheitlichen Risiken herausgestellt, nicht die bessere Fitness, sondern: das Geld! Wenn Sie ein Stressraucher sind (eine Schachtel pro Tag), kostet Sie das in einem Zeitraum von 30 Jahren rund 170 000 Euro Ihres Vermögens. Schonen Sie Geldbeutel und Gesundheit, indem Sie zum totalen Nichtraucher werden. Eine ähnliche Rechnung lässt sich auch für den Alkoholkonsum aufmachen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

12.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 12.03.2014 12:00
von Bille • 2.602 Beiträge

Werden Sie fauler

Viele Anstrengungen des Alltags sind unnötige Belastungen Ihrer Wirbelsäule: Wenn Sie einen Wasserkessel füllen, halten Sie ihn nicht in der Hand, während er immer schwerer wird, sondern stellen Sie ihn in die Spüle! Nehmen Sie auch bei kleinen Einkäufen einen Einkaufswagen. Wenn sie doch einen Korb benutzen, stellen Sie ihn in der Schlange an der Kasse vor sich hin und schieben Sie ihn. Benutzen Sie auf Reisen nur Rollenkoffer. Werfen Sie hin, was nicht kaputtgehen kann, anstatt es mit krummem Rücken sorgsam abzulegen.


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 12:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

13.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 13.03.2014 12:05
von Bille • 2.602 Beiträge

Einkaufsbummel daheim

Sie genießen es, in der Stadt zu bummeln und dabei allerlei für sich zu erwerben? Aber inzwischen ist alles bei Ihnen voll? Simplify-Tipp: Nutzen Sie Ihre Einkaufsfreude und bummeln Sie in Ihrer eigenen Wohnung – das spart Zeit, Geld und Platz. Sehen Sie Teile Ihres Kleiderschranks, Ihren Vasenvorrat und Ihr CD-Regal durch – so, als seien Sie in einem Laden auf der Suche nach etwas Neuem. Einiges werden Sie neu für sich entdecken. Freuen Sie sich über die »neue« CD oder die grüne Vase, die Sie ganz vergessen hatten.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

14.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 16.03.2014 09:08
von Bille • 2.602 Beiträge

Besiegen Sie die Aufschieberitis

Aufschieber schieben vor allem das Anfangen auf. Überlisten Sie sich, indem Sie beschließen: Ich fange die ungeliebte Aufgabe jetzt sofort an, höre aber bald wieder damit auf. Sie werden sehen: Beim nächsten Mal fällt das Anfangen schon viel leichter. So trainieren Sie (wie ein Sportler nach einer Verletzung) einen besonders schwierigen Teilbereich Ihres Problems. Simplify-Tipp: Stellen Sie sich immer wieder vor, wie es sein wird, wenn Sie Ihre so oft verschobene Aufgabe endlich erledigt haben: Wie Sie sich fühlen, was andere dazu sagen oder was es finanziell bringt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

15.03

in Gratis Newsletter Orgenda "Simplify Daily" 2014 Archiv 16.03.2014 09:10
von Bille • 2.602 Beiträge

Gähnen Sie sich munter

Yehudi Menuhin war einer der ersten Prominenten im Westen, der Yoga betrieb und eine Schule dafür gründete. Eine der einfachsten Yoga-Übungen ist: Gähnen! Wer gähnt, führt seinem Körper Sauerstoff zu und stärkt sich. Sobald Sie merken, dass Sie müde werden: Gähnen Sie lange und herzhaft. Rekeln und strecken Sie sich dabei. In Situationen, in denen Ihre Umgebung wenig Verständnis für ausgiebiges Gegähne hätte, wackeln Sie mit den Zehen oder krallen Sie sie für 10 Sekunden zusammen und lassen Sie dann wieder los.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bille
Forum Statistiken
Das Forum hat 503 Themen und 2588 Beiträge.
Besucherrekord: 41 Benutzer (04.05.2014 22:18).

Xobor Forum Software © Xobor